Jugendlehrgang "Selbstbehauptung" am 26.10 mit Tanja Heinzmann (2. Dan Aikikai)

Unser Jugend "New Generation" organisierte ihren ersten Lehrgang mit Tanja Heinzmann aus Holzkirchen. Inhalte waren: Wann fängt Selbstverteidigung an? Wie kann ich Konflikte vermeiden? Wann merke ich wenn was ungangenehm wird und wie verhalte ich mich? Was hat das mit Aikido zu tun?

All diese Fragen hat uns Tanja Heinzmann (2.Dan Aikikai aus Holzkirchen) in einen 4 Stundenlehrgang auf eine kurzweilige und spannende aber lustige Weise beantwortet und beigebracht.  Mehr Impressionen findet Ihr hier: Lehrgänge&Galerie

 

Danke an Tanja ,es war ein wundervoller Tag an dem wir viel über uns selbst gelernt haben!

 


Spass haben und gemeinsam was erleben

 

 

Dojo belegt? Kein Problem, wir treffen uns trotzdem! Bei grünem Tee, Mochis, japanischen Knabbereien haben Spaß und spielen Brettspiele. 

New Generation Aikido - das Aikido-Training ab 13 bis Anfang 20

 

Mehr siehe hier


Mit Luftballons nah am Partner bleiben

v.l. Jonas, Jonathan, Carolina, Marie, Larissa
v.l. Jonas, Jonathan, Carolina, Marie, Larissa

Tai Sabaki ist ein Grundschritt/-bewegung nicht nur im Aikido. Gerade für Anfänger ist es schwer, sich Bewegungsabläufe zu merken. Dann kommen noch Hinweise vom Trainer, dass man stabil stehen sollte, sich aus der Hüfte drehen etc. Kein Problem für unsere New Generation Aikidokas - gemeistert und schon ging es in das nächste Schwierigkeitslevel. Paarweise wurden Tai Sabakis gemacht und ein Luftballon musste zwischen den Partner geklemmt bleiben ohne herunterzufallen. Sehr schwieriges Unterfangen, was nicht immer gelang.  Aber es war extrem lustig für alle. 

Nur weiter so...


New Generation - das Aikido Training für junge Menschen

Unser neues Training für junge Menschen ab 13 Jahren. Immer Sonntags von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. (für Unterbrechungen/Pausen siehe Trainingszeiten)

 

Follow us on Instagram: newgeneration_aikido



Für alle die gemeinsam mit ihren Kinder sich sportlich betätigen und Spass haben wollen.

Unser Familientraining- einfach mal was anderes!

Vor 4 Jahren begann irgendwie alles mit einem Zufall und dass Aikidokas mit Kinder irgendwie mal wieder zum Training kommen wollten. Es wurden einfach die Kinder an den Sonntagen mitgenommen und während die einen trainierten, wurden die Kinder von jemand anderen beschäftigt. So langsam wurden die Kinder älter und wir nahmen sie mit auf die Matte. Es macht einfach nur Spass. Die Geburt des Familientrainings. Da wir kein reines Kinder-training anbieten konnten. erweiterten wir das Training auf ein Eltern mit Kind Training. Wie man sieht ein voller Erfolg!


Neuartiges Aikido-Event auf den Japanfest

Horizont erweitern, andere Stilrichtungen kennen lernen, sich austauschen - das war das übergreifende Motto für zwölf Aikido  Workshops, die von unterschiedlichen Dojos durchgeführt wurden. 

Vielen Dank an alle Dojos und Senseis die das ermöglicht haben:

- Dojo München - Martin Biegoldt

- Dojo Landshut  - Wolfgang Kamp und Jürgen Schwarz

- Dojo Forstenried - Felix Bronner

- Dojo Kreis Ohayo München - Albrecht Huber

- Kiruna Dojo Villach - Outi Sulopuisto

- Dojo Laim - Martin Straeten, Sikander Wenzel und Ivan Sinitin

- Dojo Kolbermoor - Nik Doyle

- Dojo TUS Holzkirchen - Andres Löffler

- Dojo Gröbenzell - Corina Scheiter, Michaela Lauth und Bertram Friedel

 

Ermutigt von diesen sehr positiven Feedback könnte man sich eine Fortsetzung vorstellen. Lasst Euch überraschen. Mehr noch hier 


2. Gröbenzeller Japanfest, erneut ein voller Erfolg:  Knapp 1000 Besucher dieses Jahr

Am 11.Mai 2019 war es wieder soweit!

Wir organisierten das 2. Gröbenzeller Japanfest. Mit erweiterten Flächen, wechselnden Programm und einen einzigartigen Aikidoevent waren alle wieder begeistert.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, Zuschauer, Aussteller, Aikidoaks und Helfer.

 

Zum Rückblick mit Bildern hier 

 

 


Lehrgang mit Outi Sulopuisto (4. Dan Aikikai)

Das erste Mal bei uns im Dojo und gleich alle Herzen der Aikidokas beim dezentralen Lehrgang gewonnen. Outi Sulopuisto ist extra von Villach (Österreich) angereist, um uns die Präsenz im Raum bei den Techniken zu lehren. Was sich etwas sperrig anhört, lockerte sie mit  ihrer finnischem und erfrischenden Humor auf und ging auf jeden einzelnen ein. Weniger die exakte Form ist wichtig, sondern das Erfahren von Raum und Zeit, sowie das Spüren des Partners. Jeder konnte behaupten, etwas für sich mitgenommen zu haben. Anschliessend saßen wir gemütlich zusammen und liessen den Lehrgang als auch den Tag ausklingen. 


Vorsätze umsetzen - Willkommen im Jahr des Wildschweins

Yamamoto Kansuke Killing a Wild Boar (1868)
Yamamoto Kansuke Killing a Wild Boar (1868)

Fit werden? Pfunde verlieren? Ausgeglichener werden? Bewusster leben? 

Unser Dojo ist wieder nach der Winterpause geöffnet und lädt herzlich ein - auch wer seine Vorsätze umsetzen möchte. 

 

Dienstag, Freitag und Sonntag sind Trainingszeiten. 

 

Und das im japanischen Jahr des Wildschweines (Inoshinhin), welches gekennzeichnet ist von Erfolg durch harte Arbeit, aber auch Glück. 

 

.